Alphabetisierungskurse in Sachsen. Das Auffinden pluraler und vielgestaltiger Angebotsstrukturen

Sabine Schmidt-Lauff, Anne Sanders

Abstract


Besonders die Volkshochschulen gelten in Deutschland als Hauptanbieter von Alphabetisierungskursen. Sie stellen den überwiegenden Teil aller Angebote zur Verfügung. Zugleich lassen sich regional spezifische Ausprägungen wie auch divergierende Programmstrukturen feststellen. Der Beitrag greift Ergebnisse einer bislang einzigartigen, regionalen Programmanalyse zu Alphabetisierungsangeboten unterschiedlichster Träger bzw. Institutionalformen in Sachsen auf, die "abweichend vom gesamtdeutschen Erscheinungsbild" durch Verschiedenartigkeiten ihrer Institutionenlandschaft wie auch Programmmerkmale gekennzeichnet sind. Mit der Programmanalyse stellen wir dabei über den sektionsspezifischen Forschungsgegenstand (Programm) eine genuine, originär weiterbildungsspezifische Forschungsmethode in den Vordergrund (vgl. Nuissl 2010; Käpplinger 2011).

Volltext:

PDF

Refbacks

  • Im Moment gibt es keine Refbacks