Weiterbildungsverhalten und -interessen älterer Arbeitnehmer

Bernhard Schmidt

Abstract


In diesem Artikel werden Ergebnisse aus einer Sekundäranalyse des Berichtssystems Weiterbildung zu Weiterbildungsverhalten und -interessen Älterer präsentiert. Die Untersuchungsergebnisse belegen den Einfluss von Einkommen, Schulbildung, Geschlecht auf Weiterbildungsverhalten und erklären auch die Heterogentität innerhalb der Gruppe der Älteren hinsichtlich deren Erwartungen und Barrieren hinsichtlich Weiterbildung. Für die Älteren Arbeitnehmer scheinen andere Ziele beruflicher Weiterbildung stärker ins Zentrum zu rücken, als deren berufliche Verwertbarkeit, nicht zuletzt auch vor dem Hintergrund einer gewissen Resignation Älterer gegenüber den Chancenstrukturen des Arbeitsmarkts.

Volltext:

PDF

Refbacks

  • Im Moment gibt es keine Refbacks