Quizshowwissen vor dem Hintergrund empirischer Bildungsforschung

Sylva Panyr, Ewald Kiel, Swantje Meyer, Joachim Grabowski

Abstract


Auf Basis zweier empirischer Untersuchungen wird die Frage aufgeworfen, inwiefern das in Quizshows erfragte Wissen in verschiedenen Sozialen Milieus als zum Bildungsbegriff gehörig angesehen wird. In der breiten milieuübergreifenden Zugänglichkeit, der Spannung von schulischem Wissen und Sozialisationswissen und in der Möglichkeit diese Spannung in der Show zu einem Bildungsspiel mit Identifikation und Abgrenzung zu machen, liegt unseres Erachtens der Wert von Quizshowwissen.

Volltext:

PDF

Refbacks

  • Im Moment gibt es keine Refbacks