bildungsforschung

bildungsforschung ist eine frei zugängliche, von Expertinnen und Experten begutachtete Online-Zeitschrift mit dem Ziel, den interdisziplinären Austausch auf dem Gebiet der Bildungsforschung zu pflegen. Sie erscheint seit 2004 ca. zweimal im Jahr mit Beiträgen zu Themenschwerpunkten, die von wechselnden Schwerpunktherausgeberinnen und -herausgebern betreut werden und ggf. davon unabhängigen Einzelbeiträgen.

Seit 2009 werden sind einige Ausgaben der Zeitschrift gedruckt im Buchhandel erhältlich. Seit August 2012 können persönlich zusammengestellte Ausgaben als Softcover gebunden mit Hilfe einer neuartigen Entwicklung bestellt werden (siehe rechte Leiste). Mit der Nutzung dieser Services unterstützen Sie die Fortführung der Fachzeitschrift.

Hosting und Support der "bildungsforschung" erfolgt mit freundlicher Unterstützung der TU Graz. Herzlichen Dank dafür!

Mitteilungen

 

Aufruf für Einreichungen: Aufruf für Beiträge: Lernen und Entwicklung in der zweiten Lebenshälfte: Perspektiven und epistemologische Zugänge in Deutschland und Frankreich

 
Dominique Kern und Bernhard Schmidt‐Hertha bitten um interdisziplinäre Einreichungen zum Themenschwerpunkt "Lernen und Entwicklung in der zweiten Lebenshälfte: Perspektiven und epistemologische Zugänge in Deutschland und Frankreich". Gefragt sind Orginalbeiträge, inbesondere empirische Arbeiten zu den unterschiedlichen Aspekten im Themenfeld. Einreichungsfrist ist der 31.7.2014.  
Veröffentlicht: 2014-06-05 Weiter…
 

Aktuelles: Erschienen: (1/2013) "Nicht-pädagogisches Personal in Bildungseinrichtungen"

 
Die Ausgabe Bd. 1 (2013) ist Anfang Dezember 2013 erschienen.  
Veröffentlicht: 2013-12-08 Weiter…
 

Aufruf für Einreichungen: Aufruf für Beiträge: Nicht-pädagogisches Personal in Bildungseinrichtungen

 

Bernhard Schmidt-Hertha und Margaretha Müller bitten um interdisziplinäre Einreichungen zum Themenschwerpunkt "Nicht-pädagogisches Personal in Bildungseinrichtungen". Gefragt sind Orginalbeiträge, inbesondere empirische Arbeiten zu den unterschiedlichen Aspekten im Themenfeld. Einreichungsfrist ist der 31.7.2013.

 

 
Veröffentlicht: 2013-03-19 Weiter…
 
Weitere Mitteilungen...


ISSN: 1860-8213