Mit der neuesten Ausgabe der Bildungsforschung ist der erste reinfranzösische Thementeil mit zweisprachigen bzw. dreisprachigenAbstracts online.Zukünftig wird die Zeitschrift als deutsch-französische Ko-Produktion für Beiträge in drei Sprachen(Deutsch, Französisch, Englisch) offen sein und die Abstracts konsequent dreisprachig anbieten.Wir hoffen, zukünftig auch Beiträge aus den unterschiedlichen Sprachräumen in einem Thementeil verbindenzu können.
Le nouveau numéro de Bildungsforschung comporte une partie thématique exclusivement française, avec toutefois des résumés bi- respectivement tri-lingues. Dorénavant, la revue étant une co-production franco-germanique, elle sera ouvert à des articles en trois langues (Français, Allemand, Anglais) et proposera systématiquement des résumés trilingues. Nous espérons, de pouvoir relier dans l'avenir à l'intérieur d'une seule thématique des contributions des différentes espaces linguistiques.